6 Dinge, die du noch nicht über Boxspringbetten wusstest

10. März 2020

Wahrscheinlich ist euch das Wort „Boxspring“ schon einige Male über den Weg gelaufen. Vielleicht habt ihr schon mal in einem Boxspringbett geschlafen oder darüber nachgedacht euch selbst eines anzuschaffen. Kein Wunder, denn Boxspringbetten werden immer beliebter und das nicht ohne Grund. Sie verleihen jedem Schlafzimmer einen edlen Look und sorgen dafür, dass ihr euch perfekt entspannen und zur Ruhe kommen könnt.

 

Doch für was steht „Boxspring“ eigentlich und worauf sollte man besonders achten? In diesem Blog werden wir euch einige Fakten über Boxspringbetten verraten, die ihr bestimmt noch nicht wusstet. 

6 Dinge, die du noch nicht über Boxspringbetten wusstest

1. Das Boxspring ist eigentlich nur das Untergestell des kompletten Boxspringbettes. Das Bett ist aus mehreren Schichten aufgebaut, die jeweils eine eigene Funktion haben: ein Boxspring (das Untergestell), eine Matratze, ein Topper, ein Kopf- und optional ein Fußteil.

 

2. Ein Boxspring hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 25 Jahren. Kontrolliert aber eure Matratze und euren Topper am besten regelmäßig, denn den Topper solltet ihr nach 5 und die Matratze nach spätestens 10 Jahren austauschen.

 

3. Apropos Topper: Wusstet ihr, dass man diese regelmäßig drehen sollte? Nur so könnt ihr auf lange Sicht den optimalen Komfort eures Toppers behalten. Am einfachsten dreht ihr euren Topper immer, wenn ihr euer Bett frisch bezieht. Dann seid ihr auf der sicheren Seite.

 

4. Ihr habt die Befürchtung, dass ein Boxspringbett zu viel Platz in eurem Schlafzimmer wegnimmt? Eher im Gegenteil! Bei einigen Boxspringbetten ist der eigentliche Bettkasten so niedrig, dass darunter noch Platz für eine Aufbewahrungsmöglichkeit ist. Dies ist zum Beispiel bei den Boxspringbetten aus unserer SMART-Kollektion der Fall. Hier findet ihr eine perfekte Lösung, wenn ihr nicht so viel Platz habt und etwas Stauraum gut gebrauchen könnt. 

 

5.  Ein Boxspringbett muss nicht immer teuer sein. Boxspringbetten waren wegen ihres edlen Aussehens und ihres hohen Komforts früher echte Luxusgüter. Seit einigen Jahren werden sie immer beliebter. So kann man heutzutage ein hochwertiges Boxspringbett ab 699 € kaufen.

 

6.Ihr habt genaue Vorstellungen von eurem Traumbett? Im Gegensatz zu vielen Standardbetten, könnt ihr bei uns euer ganz persönliches Boxspringbett selbst zusammenstellen. Ihr könnt aus verschiedenen Größen, Rahmen, Matratzen, Toppern, Stoffen und Farben wählen. Schlaft ihr lieber auf einer weichen Matratze? Möchtet ihr vielleicht sogar eine elektrisch verstellbare Ausführung haben? Alles kein Problem. In den Filialen findet ihr auch immer Schlafspezialisten, die euch bei der Wahl helfen können, falls ihr euch mal nicht ganz sicher seid.

 

Na, konnten wir euch mit unseren Fakten überraschen? Schreibt gerne in die Kommentare welchen Fakt ihr besonders interessant fandet und welchen ihr vielleicht sogar schon kanntet.

Kommentar schreiben