35 Grad?! So überstehen Sie auch nachts die Hitze

Swipe to the left
24. Juni 2019 No comments

Der Sommer hat angefangen. Und wie! Deshalb haben wir für Sie die fünf besten Schlaftipps für den Sommer zusammengestellt, damit Sie die warmen Nächte gut überstehen. Feuchte Decken und schlaflose Nächte gehören der Vergangenheit an – jetzt steht unbeschwerter Genuss bevor!

35 Grad?! So überstehen Sie auch nachts die Hitze

Tipp 1: Lauwarm werkt kühlend

Die Versuchung ist groß, sich nach einem heißen Tag verschwitzt unter die (eis)kalte Dusche zu stellen. Tun Sie das lieber nicht! Statt die Dusche auf ganz kalt einzustellen, ist es besser, mit lauwarmem Wasser zu duschen. Ihr Körper wird nämlich von dem kalten Wasser abgeschreckt, wodurch sich die Blutgefäße verengen und die Wärme weniger gut abgegeben werden kann. Wenn Sie lauwarm duschen, erweitern sich Ihre Blutgefäße und Sie werden die Körperwärme leichter los. Dann werden Sie wahrscheinlich nachts nicht so schnell von der Hitze wach, wie Untersuchungen gezeigt haben. 


Tipp 2: Ziehen Sie sich etwas an! 

Je wärmer es wird, desto weniger Kleidung ziehen wir an. Tagsüber hat diese Regel ihren Sinn, aber für nachts ist sie nicht zu empfehlen, wie Experten meinen. Besser ein T-Shirt oder ein Nachthemd aus Baumwolle anziehen, das Ihren Schweiß aufnimmt, wodurch Sie ein klebriges Gefühl vermeiden.


Tipp 3: Kühl, kühl, kühl.

Nehmen Sie eine mit kaltem Wasser gefüllte Wärmflasche oder Wasserflasche mit ins Bett. Legen Sie sie in Ihr Bett und Sie kühlen garantiert ab. Doch wenn Sie nichts von einer Wärmflasche oder Wasserflasche halten: es gibt auch kühlende Kopfkissen mit zum Beispiel Wassergel. Diese halten Ihren Nacken während der Nacht kühl.


Tipp 4: Schweiß hat sein Gutes

Schweiß kühlt Sie ab. Er hat den Zweck dafür zu sorgen, dass Ihr Körper mit den Wetterumständen zurechtkommt. Achten Sie auf die richtigen Materialien in Ihrem Schlafzimmer, die ermöglichen, die Wärme von Ihrem Körper abzuführen. Wählen Sie daher atmungsaktive Materialien. Schlafen Sie nicht gerne ohne Decke? Entscheiden Sie sich dann für ein Sommerdeckbett mit Bambus oder Seideund einen Bettbezug oder ein Laken aus Baumwolle. Baumwolle atmet, nimmt leicht Feuchtigkeit (Schweiß) auf und fühlt sich kühl an. Und wenn es richtig warm ist: Es gibt Matratzen mit kühlenden Eigenschaften.


Tipp 5: Schlafen Sie allein

Schlafen Sie zu zweit, aber haben kein großes Bett? Ziehen Sie dann in Betracht, während der warmen Nächte allein zu schlafen. Ihre Körper geben nämlich Wärme ab, wodurch es Ihnen noch wärmer wird.


Bonus-Tipp: Genießen Sie! Es ist Sommer!

Vergessen Sie vor allem nicht, das sommerliche Wetter zu genießen. Strengen Sie sich nicht zu viel an und machen Sie alles eine Stufe langsamer. Stress verursacht auch Wärme in Ihrem Körper. Genießen Sie also einfach! Eat, sleep, enjoy, repeat!