Schnell lieferbar:
Bis zu 150 € Extra-Rabatt
TAG
STD
MIN
SEK

Die Lebensdauer eines Boxspringbettes

Wenn Sie ein Boxspringbett kaufen, hoffen Sie natürlich, dass Sie lange Freude daran haben werden. Die durchschnittliche theoretische Lebensdauer eines Boxspringbettes beträgt etwa 20 bis 25 Jahre. Die tatsächliche Lebensdauer hängt von verschiedenen Faktoren wie Qualität, Modell und der Pflege des Bettes.

 

Man sollte aber schon nach 5 Jahren kritisch nach dem Boxspringbett schauen. Obwohl euer Boxspringbett sich bis zu 25 Jahren hält, gilt dies nicht für die Matratze und Topper. Das ist auch logisch, weil wie ihr bestimmt wisst, verliert man nachts jede Stunde 60 Millimeter Feuchtigkeit. Dies ist pro Woche mehr als 3 Liter Schweiß, dass in euren Topper und/oder Matratze zieht. Daneben wird die Matratze täglich ungefähr 8 Stunden erwärmt. Wärme und Feuchtigkeit sind der Nährboden für Bakterien und Schimmel. Ekelhaft!

 

Vor allem Boxspringbetten, die viel Körperfeuchtigkeit aufnehmen müssen, sollten gut gelüftet werden. Im Lauf der Jahre können sich auch Hausstaubmilben in den Stoffbezügen einnisten. Eine gute Pflege verlängert die Lebensdauer jedes Bettes. Der Stoffbezug des Bettrahmens sollte regelmäßig gereinigt werden, er kann jedoch nicht entfernt und chemisch gereinigt werden. Sie können den Stoff selbst mit einem Dampfreiniger reinigen. Die Farbe des Boxspringbettes kann im Lauf der Zeit etwas ausbleichen.

Verschleiß von Matratze und Topper

Die verschiedenen Elemente eines Boxspringbettes haben eine unterschiedliche Lebensdauer. Das Bettgestell beispielsweise hat eine Lebensdauer von etwa 25 Jahren, ein Topper hingegen sollte nach 5 Jahren ersetzt werden. Bei einer durchschnittlichen Belastung hält eine gute Matratze ungefähr 10 Jahre. Dies ist stark abhängig vom Material und ob ein Topper benutzt wird. Manche Materialien nutzen sich schneller ab als andere. Eine Polyethermatratze bleibt in der Regel 4 bis 6 Jahre gut, während eine qualitativ hochwertige Kaltschaummatratze ihre Stützkraft manchmal mehr als 10 Jahre behält. Wenn Sie Ihre Matratze und den Topper regelmäßig reinigen und wenden, profitieren Sie von einer optimalen Lebensdauer. Eine Matratze sollte nicht nur von unten nach oben gewendet, sondern auch in der Länge umgedreht werden. Abnutzungserscheinungen erkennt man an Kuhlen oder Wölbungen und daran, dass beim Aufstehen der Rücken schmerzt. Eine abgenutzte Matratze verliert nicht nur ihre Stützkraft, sondern ist auch nicht mehr hygienisch.

Die Pflege elektrisch verstellbarer Boxspringbetten

Heutzutage haben viele Boxspringbetten eine elektrisch verstellbare Federkern-Box. Mit einer guten Wartung und Pflege verlängern Sie die Lebensdauer Ihres verstellbaren Bettes. Die wichtigste Regel lautet, eine Überbelastung des Kopf- und Fußendes zu vermeiden. Lassen Sie den Motor nach jedem Einsatz einen Moment abkühlen. Ferner sollte man das Kopf- und Fußende niemals verstellen, wenn jemand drauf sitzt oder steht. Wenn Ihr elektrisch verstellbares Boxspringbett quietscht, können die Scharniere mit einem Silikonspray wieder gängig gemacht werden. Achten Sie dabei gut darauf, dass beim Schmieren der Stoff der Matratze oder des Rahmens nicht verschmutzt wird.

Tipps für die Reinigung eines Boxspringbettes

Die Federkern-Box braucht weniger Pflege als die Matratze. Flecken können mit einem trockenen oder mit einem feuchten Tuch vorsichtig entfernt werden. Eine Matratzenunterlage schützt die Federkern-Box gegen Feuchtigkeit und Schmutz.

Stof van een boxspring onderhouden | Swisssense.nl

Stoffpflege

Damit sich weder Schmutz noch Feuchtigkeit im Boxspringbett einnisten können, lüften Sie nach dem Aufstehen Ihr Schlafzimmer und schlagen Sie die Bettdecke zurück. So kann die Feuchtigkeit aus dem Gewebe verdunsten. Wöchentliches Staubsaugen bei niedriger Saugleistung entfernt Krümel und Hautschüppchen. Achten Sie darauf, dass Sie einen Aufsatz benutzen, der den Stoff nicht beschädigt. Alle zwei Wochen sollte das Stoff-Boxspringbett mit einem feuchten Geschirrtuch abgewischt werden. Dies entfernt hartnäckigere Verschmutzungen. Flecken sollten immer sofort behandelt werden. Benutzen Sie dafür ein trockenes Tuch oder eine weiche Bürste.

Lederen boxspring onderhouden | Swisssense.nl

Lederpflege

Mit der richtigen Pflege bleibt Leder sehr lange schön. Es sollte jede Woche abgestaubt werden. Damit werden Hautfette entfernt, bevor sie sich im Leder festsetzen können. Wenn Sie aus Versehen Flüssigkeit über Ihr Leder-Boxspringbett geschüttet haben, sollten Sie diese schnellstmöglich mit einem Baumwolltuch aufsaugen. Auf diese Weise dringt die Nässe nicht zu tief ins Leder ein. Ein Leder-Boxspringbett sollte nicht zu nahe bei einem Heizkörper stehen und gegen direktes Sonnenlicht geschützt werden. Hitze und intensive Sonne strapazieren das Leder und können zu Austrocknung und Rissbildung führen.

Hoofd- en voetbord onderhouden | Swisssense.nl

Kopfteil und Fußteil reinigen

Wie Sie das Kopf- und Fußteil Ihres Boxspringbettes reinigen, hängt vom Bezug ab. Bei Stoffbezügen befolgen Sie die Tipps zur "Stoffpflege". Bei Lederbezügen befolgen Sie die Tipps zur "Lederpflege". Dabei gilt: zuerst die Pflegevorschriften des Herstellers befolgen. Für eine optimale Lebensdauer Ihres Kopf- und Fußteils sollten diese nicht unnötigen Belastungen ausgesetzt werden.

 

Boxspring bedbodem onderhouden | Swisssense.nl

Die Federkern-Box

Die Federkern-Box braucht weniger Pflege als die Matratze. Flecken können mit einem trockenen oder mit einem feuchten Tuch vorsichtig entfernt werden. Eine Matratzenunterlage schützt die Federkern-Box gegen Feuchtigkeit und Schmutz.